PROFIDERMIS

Berlin Spandau

Besenreiser

Besenreiser sind nicht immer nur ein kosmetisches Problem, sondern können unter Umständen auf tieferliegende Erkrankungen hinweisen. Daher ist es wichtig, in einem ersten Schritt ein Abklärungsgespräch zu führen. In diesem Gespräch können mögliche Ursachen und individuelle Behandlungsmöglichkeiten besprochen werden.
Besenreiser, medizinisch Besenreiservarikose, zeigt sich durch feine, netz- oder fächerförmige Venengeflechte, die direkt unter der Haut liegen. Diese Venengeflechte erinnern an einen Reisigbesen – daher der Name. Sie sind ein frühes Anzeichen für eine Erkrankung, weshalb bei der Untersuchung auch das tiefe Venensystem berücksichtigt wird. Mithilfe von (schmerzlosen) Ultraschall- oder Sonografieverfahren kann schnell Klarheit über Erkrankung und die Behandlungsmöglichkeiten in unserer Praxis erlangt werden.
In den meisten Fällen werden Besenreiser durch eine Verödung (auch Sklerotherapie genannt) beseitigt. Bei der Verödung wird ein alkoholhaltiges Mittel (schmerzfrei) über feine Nadeln in die betroffenen Venen injiziert. Dadurch verschließen sich die Venen, und der Körper baut die nicht mehr benötigten Gefäße allmählich ab.
In manchen Fällen genügt eine Lasertherapie, um die Besenreiser effektiv zu entfernen. Welches Verfahren bei Ihnen angezeigt ist, klären wir mit der Untersuchung der Venen.
Wer ist betroffen
Vor allem Erwachsene, gelegentlich Jugendliche
Krankheitszeichen
gut sichtbare netz- oder fächerförmige , oberflächliche Venen
Ursachen
familiär bedingt, Alter, Schwangerschaften und Hormonpräparate Bewegungsmangel, Stehberufe und Übergewicht
Behandlungsmethode
Sklerosierung (Verödung)
meist keine örtliche Betäubung nötig
ggf. Lasertherapie
Behandlungsdauer
20 – 40 Minuten, mehrere Sitzungen notwendig
Sichtbarkeit
sofort, volle Wirkung nach 10 – 14 Tagen
Nachbehandlung
bei Sklerosierung Kompressionsstrümpfe und Bewegung nach der Behandlung
Einschränkungen beim Sport
Verzicht auf Sauna, intensiven Sport und Schwimmen am Behandlungstag
Einschränkungen für das soziale Leben
keine
Wirkungsdauer
längerfristig
Kosten
ab 120 Euro je Sitzung
TERMIN ONLINE VEREINBAREN
Nach oben scrollen