PROFIDERMIS

Berlin Spandau

Fraktionierter CO2-Laser

Der CO₂-Laser wird seit zwei Jahrzehnten erfolgreich angewendet und gilt als Goldstandard für das Skin-Resurfacing, also die Hauterneuerung. Eine bahnbrechende Entwicklung der letzten zehn Jahre ist das sogenannte „Fraktionale Lasern“, das in der ästhetischen Lasermedizin große Bedeutung erlangt hat. Bei dieser Methode wird die Haut mithilfe eines computergesteuerten Laserscanners gleichmäßig mit Tausenden winziger Löcher behandelt, den sogenannten mikroskopischen Behandlungszonen. Zwischen diesen Löchern bleiben unbehandelte Hautbrücken bestehen, von denen aus eine schnelle Heilung erfolgen kann. Dadurch ist das „Fraktionale Lasern“ weniger schmerzhaft, die Heilungszeiten sind kürzer und die Nebenwirkungen geringer im Vergleich zu traditionellen Laserverfahren. Trotzdem dringt die Laserenergie tief in die oberste Hautschicht (Epidermis) ein, um die Produktion von Kollagen anzuregen und eine Straffung der Haut zu bewirken. Bereits nach der ersten Behandlung sind sichtbare Verbesserungen des Hautbildes zu erkennen.
Fakten zum fraktionierten CO2-Laser
Anwendungsbereiche
Gesicht, Hals, Dekolleté
Behandlungsdauer
Zumindest 3 Sitzungen im Abstand von je 3 – 4 Wochen; bei tiefen Narben mehr Sitzungen (Anzahl der Sitzungen bestimmt das kosmetische Ergebnis)
Betäubung
betäubende Creme
Nachsorge
Kühlen, Hautpflege (nach Plan), Sonnencreme mit hohem Lichtschutzfaktor
Gesellschaftsfähig
ca. 10-14 Tage
Kosten
je nach Gebiet und Fläche, ab 350 Euro, pro Sitzung
Dauer
60 Minuten
Ideale Behandlungszeit
Frühling, Herbst, Winter
Schmerzen
leichte Schmerzen in Lokalanästhesie
Risiken
Rötungen, Schwellungen, Hyperpigmentierungen, Infektionen, Narben
TERMIN ONLINE VEREINBAREN

Was dürfen Sie erwarten?

Mit dem fraktionierten CO2-Laser erwartet Sie eine revolutionäre Faltenbehandlung, die zu einer natürlichen Straffung von Gesicht, Dekolleté oder Hals führt und das Verschwinden von Pigmentflecken bewirkt. Ihre Haut wird wieder rosig, frisch und straff. Sie fühlt sich saftig an und weist eine gleichmäßige Textur auf. Besonders erzielt man beeindruckende Ergebnisse bei der Hautverjüngung rund um die Augenpartie und den Mund. Die Gesichtsverjüngung durch den fraktionierten CO2-Laser ist so natürlich, dass sie von anderen unbemerkt bleibt und zugleich Bewunderung für Ihren erholt wirkenden, natürlichen Ausdruck und Ihre schöne Haut hervorruft – ein wahres Wunder der Dermatologie.

Bei tieferen Oberlippenfalten, stark ausgeprägten Wangenfalten oder starken Aknenarben kann es erforderlich sein, die Behandlung ein zweites Mal durchzuführen.

Ihr Gesicht wird gestrafft und erhält eine Anhebung. Oberlippen- und Wangenfalten verschwinden, Ober- und Unterlider erscheinen frisch und gestrafft. Der verjüngende Effekt verbessert sich von Monat zu Monat, wodurch diese Faltenbehandlung langfristig wirksam ist.

Was ist vor einer Behandlung wichtig?

Sie sollten Ihre Haut für mindestens 4 Wochen vor der Behandlung vor Sonneneinstrahlung schützen und einen Sonnenschutzfaktor von mindestens 50+ verwenden. Jeder Patient muss vor der Behandlung eine Herpesprophylaxe in Form von Acyclovir einnehmen, unabhängig davon, ob Herpes bisher aufgetreten ist oder nicht.

Wie läuft eine Behandlung ab?

Die Behandlung erfolgt unter Lokalanästhesie durch eine Betäubungssalbe, die ca. 30-40 min vorher aufgetragen wird, um den Eingriff nahezu schmerzfrei durchzuführen. Es kann zu geringen Stechen und Brennen kommen,. Zudem wird Ihre Haut durch kalte Luft desensibilisiert.

Mit Hilfe eines computergesteuerten Verfahrens werden mikroskopisch kleine Verletzungen in einer Tiefe von etwa 1-2 mm erzeugt. Bereits während der Behandlung kann man beobachten, wie sich die Haut und das darunterliegende Gewebe zusammenziehen.

Nach der Behandlung ist die Haut leicht gerötet und geschwollen. In den folgenden Tagen bilden sich kleine Krusten, die nach und nach abfallen. Nach etwa 10 Tagen sind die Mikroverletzungen verheilt und die Krusten vollständig abgefallen.

Der gesellschaftliche Ausfall beträgt in der Regel 10-14 Tage, in denen Sie sich zurückziehen und Ihre Haut regenerieren können.

Was ist nach einer Behandlung zu beachten?

Um eine optimale Heilung und Regeneration Ihrer Haut zu gewährleisten ,ist es wichtig, einige Dinge zu beachten.

Schutz vor Sonneneinstrahlung: Ihre Haut ist nach der Behandlung besonders empfindlich gegenüber UV-Strahlen. Vermeiden Sie daher direkte Sonneneinstrahlung und schützen Sie Ihre Haut mit einem breitbandigen Sonnenschutzmittel mit hohem Lichtschutzfaktor (SPF 50 oder höher). Tragen Sie den Sonnenschutz regelmäßig auf, auch wenn Sie sich im Schatten aufhalten.

Vermeiden Sie aggressive Hautpflegeprodukte: Verzichten Sie in den ersten Tagen nach der Behandlung auf Produkte mit starken chemischen Inhaltsstoffen, Peelings oder reizenden Substanzen. Verwenden Sie milde, feuchtigkeitsspendende Hautpflegeprodukte, die speziell für die postoperative Pflege empfohlen werden.

Krustenbildung und Schuppung: Es ist normal, dass nach der Fraxel-Behandlung leichte Krustenbildung und Schuppung auftreten können. Berühren Sie die behandelten Bereiche nicht unnötig und ziehen Sie keine Krusten oder Schuppen ab, da dies die Heilung beeinträchtigen kann.

Feuchtigkeitsspendende Cremes: Tragen Sie regelmäßig eine feuchtigkeitsspendende Creme auf die behandelten Bereiche auf, um die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen und den Heilungsprozess zu unterstützen. Verwenden Sie dabei am besten Produkte, die von Ihrem Behandler empfohlen wurden.

Vermeiden Sie intensive körperliche Aktivitäten: In den ersten Tagen nach der Behandlung sollten Sie anstrengende körperliche Aktivitäten vermeiden, um die Haut nicht übermäßig zu belasten. Schwitzen und Reibung können die Heilung beeinträchtigen.

Geduld haben: Die Ergebnisse der Fraxel-Behandlung entwickeln sich über einen Zeitraum von mehreren Wochen. Haben Sie Geduld und erwarten Sie keine sofortigen Ergebnisse. Geben Sie Ihrer Haut ausreichend Zeit, sich zu regenerieren und die gewünschten Veränderungen zu zeigen.
Nach oben scrollen